Top
Infocenter für Patienten

HAGELKORN

HAGELKORN
Ein Hagelkorn (Chalazion) ist ein gerötetes, warmes und schmerzhaftes Knötchen unter oder auf dem Augenlid, das sich innerhalb von ein bis zwei Tagen entwickelt. Es kann so gross wie eine Linse, eine kleine Erbse oder mitunter sogar so gross wie eine Olive sein. Das Hagelkorn kann auf der Aussenseite des Augenlids sitzen, wo es leicht zu sehen ist. Manchmal befindet es sich aber auch auf der Innenseite: Von aussen betrachtet erscheint das Augenlid in diesem Fall lediglich gerötet und geschwollen. Das Hagelkorn ist dann erst zu erkennen, wenn das Augenlid umgestülpt wird.
 

Was ist ein Hagelkorn?
Definition

Ein Hagelkorn (Chalazion) ist ein gerötetes, warmes und schmerzhaftes Knötchen unter oder auf dem Augenlid, das sich innerhalb von ein bis zwei Tagen entwickelt. 

mehr

Was sind die Symptome des Hagelkorns?
Symptome

Ein Hagelkorn kann sich bei jedem Menschen entwickeln, doch am häufigsten sind Kinder betroffen.

mehr

Was sind die Ursachen des Hagelkorns?
Ursachen

Das Hagelkorn wird durch eine Entzündung einer Meibom-Drüse hervorgerufen. 

mehr

Wie wird ein Hagelkorn behandelt?
Behandlung

Zur Behandlung eines Hagelkorns ist es nötig, das Sekret der entzündeten Drüse aufzuweichen und abzuleiten. 

mehr