Top

Produkte

Unsere Produkte in der Schweiz

  • sortiment Trockenes Auge

 

<Zurück

Thealoz Duo
Trehalose 3.0 g/ml, Hyaluronsäure 0.15 g/ml, ohne Konservierungsmittel

Zur Behandlung moderater bis schwerer Symptome trockener Augen

Trehalose: Eine Substanz aus der Natur

Thealoz Duo wird zur Behandlung von trockenen, geröteten, tränenden und müden Augen empfohlen. Es ist eine Lösung ohne Konservierungsmittel und ist auch für Kontaktlinsenträger geeignet. Ein Hauptbestandteil von Thealoz Duo ist Trehalose, eine natürliche Substanz (Disaccharid).

Eine der faszinierendsten Eigenschaften von Trehalose ist, dass sie es zahlreichen Pflanzen, Insekten und Mikroorganismen ermöglicht, lange Trockenperioden, grosse Hitze oder Kälte sowie extreme Belastungen durch oxidativen Stress oder UV-Bestrahlung unbeschadet zu überstehen, indem sie deren Zellen vor Schäden durch diese Einflüsse bewahrt (z.B. vor Austrocknung). Dadurch schützt Thealoz Duo die Augenoberflache effektiv vor Schäden.

Der zweite Hauptbestandteil ist die Hyaluronsäure. Sie dient als natürliches Gleitmittel, das die Reibung des Augenlids auf der Hornhaut verhindert. Die Hyaluronsäure verbessert die Stabilität des Tränenfilms und fördert die Regeneration des Hornhaut- und Bindehautepithels.

Zusammensetzung: 

Trehalose (3.0 g), Natriumhyaluronat (0.15 g), Natriumchlorid, Trometamol, HCl zur Einstellung des pH-Wertes, Wasser zu Injektionszwecken (ad 100 ml)

  • Thealoz Duo ist eine sterile, unkonservierte, hypotone und pH-neutrale Lösung zur Befeuchtung, Benetzung und Schutz trockener Augen.
  • Trehalose verfügt über sehr gute antioxidative, feuchtigkeitsspendende und schützende Eigenschaften.
  • Hyaluronsäure befeuchtet und sorgt durch dauerhafte Gleitwirkung auf der Augenoberfläche für eine lang anhaltende Linderung.

Dosierung: 

1 Tropfen in jedes Auge, 4-6 Mal täglich
Multidosenbehälter ABAK® ohne Konservierungsmittel, 10 ml (≈ 300 Tropfen)

Kann während drei Monaten nach dem Öffnen verwendet werden. Nicht über 25°C aufbewahren. 

 

Broschüre

>> Mehr Informationen (PDF)

 

(1) Teramoto N et al. Trehalose and trehalose-based polymers for environmentally benign, biocompatible and bioactive materials. Molecules 2008;13(8):1773-816